Verzeichnis nicht synchronisiert

Wenn ein Verzeichnis nicht synchronisiert wird, liegt es oft an Restriktionen des Betriebssystems. Ein häufiges Beispiel ist ein Leerzeichen am Ende eines Verzeichnisnamens. Das kann schnell passieren, gerade wenn Verzeichnisse in der Weboberfläche der Cloud angelegt werden. Beispielsweise kann das Verzeichnis mit dem Namen „“2016-07 Urlaubsbilder “ nicht mit einem Windows-Rechner synchronisiert werden. Windows erlaubt schlicht kein Leerzeichen am Ende eines Verzeichnisnamens. Auch bei anderen Betriebssystemen, etwa Apple, können solche Einschränkungen auftreten.

Gemein: Der ownCloud-Client gibt keinen Hinweis/ Fehler dazu aus. Man muss als selbst prüfen, ob die nicht synchronisierten Verzeichnisse einfach einen im Betriebssystem ungültigen Namen haben. Z. B. kann man versuchen ein Verzeichnis mit genau diesem Namen auf dem lokalen Rechner selbst anzulegen.

2016-07-24T12:03:49+00:000 Kommentare

Hinterlasse eine Kommentar