Familien-Cloud einrichten

Für Familien mit Kindern im schulpflichtigen Alter ist eine private Cloud ein tolles Hilfsmittel. Einerseits hilft sie den Alltag mit den Kindern besser zu organisieren, weil Kalender und Kontakte gemeinsam genutzt werden können. Andererseits bringt sie den Kindern die Digitalisierung mit ihren Vorteilen aber auch Risiken näher. Kinder haben in der Regel noch kein ausgeprägtes Bewusstsein, was es bedeutet, Daten öffentlich im Internet hochzuladen. In einer privaten Cloud sind die hochgeladenen Daten (z. B. Fotos oder Videos) zunächst unter Kontrolle des Cloud-Eigentümers, also der Eltern. Mit unterschiedlichen Mechanismen können Kinder Schritt für Schritt lernen, wie sie ganz bewusst bestimmte Inhalte mit anderen Familienmitgliedern oder Freunden teilen. Oder wie sie Daten vielleicht auch lieber für sich behalten können.

Mit der Familien-Cloud die informelle Selbstbestimmung sicherstellen

Gerade den Aspekt Daten für sich zu behalten, finden wir besonders wichtig. In Zeiten der Digitalisierung, in der Daten bzw. Informationen die wichtigste Währung in der Online-Industrie sind, wird informelle Selbstbestimmung immer bedeutender. Welche Daten über Kinder im Netz verfügbar sind oder nicht, wird in Zukunft womöglich über Chancen und Schicksale entscheiden.

Mit einer privaten Cloud wird Kindern auch viel schneller bewusst, dass Daten nicht einfach wie von magischer Hand zwischen Computern und Smartphones synchronisiert werden. Sie lernen schnell, dass ein Upload in ihre eigene Cloud dazu führt, dass Informationen auch auf ihrem Smartphone verfügbar werden (über die entsprechende Cloud-App). So entsteht spielerisch ein technisches Verständnis für die Abläufe in der digitalisieren, vernetzten Welt.

Datenschutz im Internet immer wichtiger

Wie Teachtoday als Ergebnis einer Umfrage mit über 1000 Eltern schreibt, spielt der Datenschutz im Internet eine immer größere Rolle. 73 Prozent der Eltern gaben an, dass Datenschutz ihrer Meinung nach wichtig ist. Diese Erkenntnis spricht für eine Cloud mit Standort Deutschland. Nur so kann sichergestellt werden, dass die hier geltenden Datenschutzgesetze vom Anbieter eingehalten werden und der Zugriff auf die Daten zum Beispiel durch Regierungsorgane streng reguliert ist.

Bisher waren private Clouds, speziell mit Standort in Deutschland, IT-Profis vorbehalten. Für die Installation und den Betrieb einer eigenen Cloud ist umfassendes technisches Know-How erforderlich. Wolkesicher haben wir ins Leben gerufen, um diese Hürde zu überwinden und private Clouds für Jedermann zugänglich zu machen.

Organisiert Eure Familie in der Cloud

Mit der Familien-Cloud …

  • … habt Ihr eine eigene Adresse: wunschname.wolkesicher.local.
  • … hat jedes Familienmitglied einen eigenen Cloudzugang.
  • … kann jedes Familienmitglied ausgewählte Dateien mit anderen Familienmitgliedern teilen – aber auch seinen eigenen Bereich haben.
  • … hat jeder ein eigenes Adressbuch (ab der Basis-Cloud) und einen Kalender (ab der Premium-Silber-Cloud).
  • … könnt Ihr Adressbücher und Kalender gemeinsam nutzen.
  • … kann jeder in der Familien-Cloud sein Adressbuch und Kalender mit dem Computer, Smartphone und Tablet synchronisieren.

So startest Du Eure Familien-Cloud

Mit drei einfachen Schritten startest Du auch ohne IT-Kenntnisse Deine sichere private Cloud. Jetzt kostenlos testen!

  1. Eine Wolkesicher Cloud über die Produktübersicht auswählen.
  2. Erforderliche Kontaktinformationen eintragen, Cloud-Wunschname auswählen und Cloud registrieren.
  3. Einloggen und über die Weboberfläche die ersten Daten hochladen sowie den Zugang für Familienmitglieder anlegen.

Produktübersicht für Familien

  • Cloud Monatlich Neu

  • Software
  • Speicher
  • Nutzer
  • Speed
  • Updates und Wartung
  • Dateiversionierung
  • Papierkorb
  • 2-Faktor-Login
  • Übertragungs- und Festplattenverschlüsselung
  • Wunschname
  • Add-Ons
  • ONLYOFFICE CE
  • Server Standort
  • Premium Silber

  • 4.99/Monat

  • Nextcloud
    Software
  • 50 GB
    Speicher
  • unbegrenzt
    Nutzer
  • max. 30 Mbit/s
    Speed
  • Updates und Wartung
  • Dateiversionierung
  • Papierkorb
  • 2-Faktor-Login
  • Übertragungs- und Festplattenverschlüsselung
  • Wunschname
  • Premium
    Add-Ons
  • ONLYOFFICE CE
  • Deutschland
    Server Standort
  • TÜV ISO 27001
  • testen
  • Premium Gold

  • 14.99/Monat

  • Nextcloud
    Software
  • 200 GB
    Speicher
  • unbegrenzt
    Nutzer
  • max. 30 Mbit/s
    Speed
  • Updates und Wartung
  • Dateiversionierung
  • Papierkorb
  • 2-Faktor-Login
  • Übertragungs- und Festplattenverschlüsselung
  • Wunschname
  • Premium
    Add-Ons
  • ONLYOFFICE CE
  • Deutschland
    Server Standort
  • TÜV ISO 27001
  • testen

Wir haben keine Mindestvertragslaufzeit und wollen mit unserer Leistung überzeugen. Der Zugang ist darum jederzeit kündbar mit Frist von zwei Wochen zum Ablauf des jeweiligen Monats.

Tipp: Mit einem jährlich bezahlten Zugang kannst Du Geld sparen: Produktübersicht Private Cloud Jahreszugang