Manchmal kommt es zu einem Problem mit der Windows 10 Kontaktesynchronisation: Es werden nicht alle Kontakte synchronisiert. Bei ownCloud basierten Clouds liegt das Problem wahrscheinlich darin, dass einige Daten falsch formatiert sind. Diese Fehler können z.B. bei der Synchronisation mit anderen Kontakte-Tools entstehen. Mit ein paar Handgriffen lassen sich die Daten aber leicht reparieren, sodass die Synchronisation mit der Windows 10 Kontakte-App richtig funktioniert.

Lösung für Deine Cloud

  1. Export der Kontakte aus der Cloud in eine sogenannte .vcf-Datei. Dazu gehst Du in Deiner Cloud auf das Kontakte-Add-On und klickst unten links auf das Zahnrad-Symbol. Du siehst dann Dein Adressbuch mit einer Reihe von Symbolen. Klick dann auf  den Pfeil nach unten („Exportieren“). Speichere die Datei z.B. auf dem Desktop. Gib Ihr den Namen „wolkesicher-kontakte.vcf“.
  2. Bearbeiten der Datei. Bevor Du die Datei bearbeitest, erstelle unbedingt eine Sicherungskopie, falls bei der Bearbeitung etwas schiefgeht. Öffne dann die Datei „wolkesicher-kontakte.vcf“ in einem Texteditor. Wichtig: Benutze einen einfachen Texteditor wie das Windows Notepad. Nun suchst Du in der Datei nach einer Zeichenkette „UID:/“. Du solltest Zeilen finden, die etwa so aussehen: „UID:/remote.php/carddav/addressbooks/name/contacts/f117b315-332a-4f1d-8894-d94b4e38d5d8“. Alle entsprechenden Zeilen musst Du ändern, so dass die Zeile hinter dem Doppelpunkt nur noch den Wert nach dem letzten „/“ enthält: „UID:f117b315-332a-4f1d-8894-d94b4e38d5d8“. Nachdem Du alle betroffenen Zeilen korrigiert hast, speichere die Datei.
  3. Löschen der Kontakte in der Cloud und importieren aus der bearbeiteten Datei. Als letzten Schritt gehst Du in die Web-Oberfläche Deiner Cloud und löscht alle Kontakte. Warte, bis Du in der Web-Oberfläche die Buttons siehst, um Kontakte zu importieren oder einen neuen Kontakt anzulegen. Wenn Du viele Kontakte hast, dauert es einen kleinen Moment. Importiere dann die bearbeitete Datei „wolkesicher-kontakte.vcf“. Nach dem Import sind alle Kontakte wieder verfügbar.

Kontakte-Sychronisation klappt wieder

Wenn Du die drei Schritte wie beschrieben durchlaufen hast, sollte das Problem mit der Windows 10 Kontaktesynchronisation behoben sein. Falls es noch immer nicht klappt, prüfe zuerst, ob Du die Synchronisation richtig eingerichtet hast. Wir haben dazu ein Schritt-für-Schritt-Tutorial als Video angelegt. Du findest es hier hier: Windows 10 Kontakte und Kalender mit ownCloud.