Wenn Du einen ownCloud-Desktop-Client in der Version 2.0.0 oder 2.0.1 verwendest, benutze nicht die Auto-Update-Funktion! Durch einen Bug im ownCloud-Client (Link) werden die konfigurierten Sync-Ordner aus der Client-Konfiguration entfernt.

Das ist zwar nicht kritisch, aber sehr nervig, denn die Ordner müssen nach dem Auto-Update alle erneut von Hand zum Client hinzugefügt werden.

Um dieses Problem zu vermeiden, sollte der ownCloud-Client Version 2.0.2 (oder neuer) von der offiziellen ownCloud-Seite heruntergeladen und manuell installiert werden.